Deutsch Version » Tourenübersicht » Chichelgansker Zickzacklinie (Чичелганский зигзаг)

Die Tour führt über die Yaylynsker Terrassen (Яйлинскай терраса) zum Kap Chichelgan (мыс Чичелган)

 

Diese Tour wird seitens des Naturschutzgebietes mit Ziel der ökologischen Aufklärung und zum Kennelernen der Naturschönheiten angeboten.

Steckbrief:

Tourenlänge:                 8 Kilometer.

Dauer der Tour:             ungefähr 5 Stunden

Charakter:                     eintägige Wasser-Fußwanderung mit ökologischem Schwerpunkt

Anforderung:                 Diese Tour ist für alle Besucher - außer Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen - geeignet.

 

Anreise:

·         Von Yaylyu zu Fuß,

·         aus der Siedlung Artybash (Артыбаш) 20 km Anreise auf dem Wasserweg nach Yaylyu

 

saisonbedingte Durchführbarkeit:

Von Mai bis September.

Besucher- bzw. Teilnehmerzahl:

Auf dem Exkurtsionspfad sind Begehungen von maximal 2 Gruppen je Woche mit jeweils nicht mehr als 10 Teilnehmern erlaubt.

 

Allgemeine Verhaltensregeln während der Tour:

·         Es ist verboten, den Pfad zu verlassen oder abseits des Pfades zu gehen.

·         Überflüssiger Lärm ist zu vermeiden.

·         Sämtliche Abfälle sind selbst wieder mit zurückzunehmen.

·         Die Markierungen und Aufschriften an den Steinen und Bäumen sind nicht zu beschädigen bzw. zu entfernen. Durch die Besucher dürfen keine Markierungen an Bäumen oder Steinen vorgenommen werden. 

·         Das Rauchen und jeglicher Konsum alkoholischer Getränke ist verboten.

·         Die Nutzung von Feuerzeugen und Streichhölzern sowie der Umgang mit offenem Feuer ist ausschließlich nur an den speziell ausgewiesenen Stellen erlaubt. Dies gilt auch für alle anderen entzündlichen Mittel.



Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Tour:

·         Sie machen Bekanntschaft mit der Vielfalt der natürlichen Landschaften, der Zentralen Basis Yaylyu (Яйлю) und besuchen das etno-ökologische Besucherzentrum «Altaier Ail“ («Алтайский аил»).

·         Ferner erfahren Sie Wissenswertes über die Arbeit der Wetterwarte und werden vertraut gemacht mit den Besonderheiten der Hochgebirgs-Flora und -Fauna, einschließlich der Arten, die in das Rote Buch eingetragen sind. Unterwegs sehen Sie Relikte und endemische Arten des Altaier Zapovedniks, Zeder-, Weißtannen- und Lärchenbaumarten.

·         Sie erleben einen autentischen (fenologischer) Platz wissenschaftlicher Beobachtungen - die Obstgärten der YaylynskerTerrassen- und gelangen schließlich an einen herrlichen Aussichtspunkt, von dem aus Sie aus der Vogelperspektive bis zu 80% der gesamten Wasserfläche des Teletzker Sees überblicken können.

 

... zurück zu den Infos zum Besuch                                          

 

...zurück zur Tourenübersicht         

 

… zurück zur Startseite                

 

 

 



 
 

Расскажите о нас

Алтайский заповедник Разместите наш баннер